spenden web     

Wörterbuch

Abdomen, Anämie, Compliance etc. - wenn es um Erkrankungen geht sind (leider) oftmals viele Fremdwörter im Spiel. Wir verwenden diese bewusst ab und zu auch in unseren Texten. So lernen Sie die Begriffe näher kennen und können sie beim nächsten Arztgespräch besser einordnen. Schwierige Ausdrücke sind in unseren Texten farblich (grün) abgesetzt. Wenn Sie mit Ihrer Maus darüber fahren, öffnet sich automatisch eine genauere Beschreibung. Sind Sie auf der Suche nach mehreren Wörtern? Dann kann unser Wörterbuch hilfreich sein: hier sind alle Begriffe alphabetisch aufgelistet. 

 

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Temsirolimus

Wirkstoff von Torisel®

Therapie

Behandlung

therapierefraktär

die Erkrankung spricht nicht auf eine Therapie an (engl. therapy-resistent).

Thrombozyt

Blutplättchen. Spielen eine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung und somit auch bei dem Verschluss von Wunden.

TNM-Klassifikation

dient der Stadieneinteilung von bösartigen Tumoren

Toxizität

Giftigkeit, Gifthaltigkeit eines Stoffes bezogen auf seine Wirkung ein Lebewesen

Tumor

Geschwulst (sowohl gutartig als auch bösartig)

Tumorlokalisation

Ort bzw. Entstehung eines Tumors.

Tumormarker

Substanzen z.B. im Blut, die das Vorhandensein und eventuell auch das Stadium oder die Bösartigkeit eines Tumors anzeigen. Für das Prostatakarzinom existiert zum Beispiel ein Tumrmarker – das so genannte PSA (Prostataspezifisches Antigen).

Tumorsuppressorgene

Gene, die ein unkrontrolliertes Vermehren von Zellen regulieren. Werden sie außer Kraft gesetzt, kann ein Tumor entstehen.

Tyrosinkinasen

Enzyme, die wie Antennen an der Außenseite der Zellmembran sitzen und wie Schalter fungieren: Sie werden durch Botenstoffe aktiviert und leiten ihrerseits Signale in den Zellkern weiter (Signaltransduktion).