spenden web

 

 

 

Patientengruppe Wetterau

Katja MDer Kontakt zu anderen Patienten, einander zuhören und auch über Dinge zu reden, für die der Arzt oft keine Zeit hat, ist mindestens genauso wichtig, wie die Behandlung durch den Nierenkrebs-Experten. Menschen, die ein ähnliches Schicksal teilen, können besser Ängste verstehen, die diese Erkrankung mit sich bringt. Sie müssen sich bei uns nicht erklären:
Verstehen und verstanden werden ist unser Ziel.

Leider sind persönliche Gruppentreffen coronabedingt derzeit nicht möglich. Sobald dies aber wieder erlaubt ist, werden wir regelmäßige Treffen in der Wetterau anbieten.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Gruppenleiterin Katja Michel.

Gruppenleiterin:
Katja Michel
Tel.: 0800 5885 800
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte beachten Sie, dass die E-Mail Adresse vertrauensvoll für Nierenkrebs-Betroffene und deren Begleiter zur Verfügung gestellt wird. Kontaktaufnahme aus Marketing-Zwecken verbieten wir ausdrücklich.