spenden web     

Klinische Studien

Alle heute verfügbaren Medikamente wurden in klinischen Studien getestet. Dabei wird untersucht, ob eine neue Substanz oder eine neue Behandlungsmethode besser wirkt als die bisherige Standardbehandlung. Verständlicherweise wird meist davon ausgegangen, dass die neue Therapie Vorteile bringt – doch dies muss nicht immer der Fall sein. Tatsächlich kann ein neues Medikament oder eine neue Behandlungsmethode hinsichtlich Wirkung, Nebenwirkung, aber auch bezüglich der Kosten oder der Anwendung auch schlechter abschneiden. Auf der anderen Seite könnte sie natürlich wirklich besser sein und sich als neue Standardtherapie etablieren.

Für Patienten in klinischen Studien gibt es also immer eine gewisse Unsicherheit darüber, ob die neue Behandlung Vor- oder Nachteile bringt. Jedoch sind Studien der einzige Weg, um die Krebstherapie weiter zu verbessern. Die Teilnahme an einer Studie kann eine schwierige Entscheidung sein. Es gibt mehrere Faktoren, die Sie bedenken sollten, bevor Sie sich dazu entschließen. Für Patienten, die gerade als metastasiert diagnostiziert wurden, ist es wichtig,
dass Sie vor Beginn der ersten medikamentösen Therapie mit dem Arzt über eine mögliche Studienteilnahme sprechen. Sollte eine Studie für Sie in Frage kommen, so sollten Sie unbehandelt bleiben, bis die Therapie im Rahmen der Studie erfolgt. Wenn Sie überlegen, an einer Studie teilzunehmen, sollte Ihnen bewusst sein, dass niemand voraussagen kann, wie die dort eingesetzte neue Behandlung bei Ihnen wirkt – sie kann Vorteile bringen, aber auch völlig unwirksam sein.

Wichtig zu wissen:

  • Studienteilnehmer erhalten als erste Zugang zu neuen, möglicherweise wirksameren Therapien.
  • Studien werden von führenden Nierenkrebs-Experten in sehr gut ausgestatteten und erfahrenen klinischen Zentren behandelt.
  • Teilnehmer an klinischen Studien werden engmaschig überwacht und meist intensiver betreut, als Patienten, die nicht an Forschungsprojekten teilnehmen.
  • Sie, als Teilnehmer an einer Studie, leisten einen wertvollen Beitrag für die weltweite Krebs-Forschung.
  • Sie übernehmen eine aktive Rolle bezüglich Ihrer Erkrankung.
  • Es gibt keine Garantie dafür, dass die Studie das Richtige für Sie ist. Klinische Studien unterliegen sehr strengen Kriterien und es kann passieren, dass Sie - aus verschiedenen Gründen - von der Teilnahme ausgeschlossen werden.

Wenn Sie über eine Studienteilnahme nachdenken, haben Sie ein Recht auf die folgenden Informationen. Diese können Ihnen Ihre Entscheidung eventuell erleichtern.

  • Den aktuellen Stand Ihrer Erkrankung.
  • Detaillierte Informationen zur Studie, darüber, welche Therapie genau untersucht wird und was eine Teilnahme für Sie bedeuten könnte.
  • Welche anderen Behandlungsalternativen Ihnen zur Verfügung stehen.
  • Allgemeine Basisinformationen zum Thema „Klinische Studien“.

Sollten Sie sich für eine Studienteilnahme interessieren, besprechen Sie dies am besten ganz offen mit Ihrem behandelnden Arzt.

Derzeit in Deutschland laufende Studien finden Sie unserer Studien-Suche.