lebh dach logo header lebh dach headerbild

Takte gegen Krebs: Sarkome stehen im Mittelpunkt

Am 1. Dezember 2019 veranstaltete das Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg das Benefizkonzert „Takte gegen Krebs“: Mit Klassikern der Filmmusik begeisterten über 200 Mitwirkende des Universitätsorchesters und Universitätschors die Zuschauer im ausverkauften Konzertsaal – zugunsten der Krebsforschung am NCT Heidelberg.

 

Auch das Lebenshaus war dabei: Karin Arndt, ehemalige Vorständin des Bereichs GIST/Sarkome im Lebenshaus und zukünftiges Vorstandsmitglied in der Deutschen Sarkom-Stiftung (in Gründung) hatte in diesem Rahmen Gelegenheit, den Zuschauern einen kurzen Eindruck über die Herausforderungen des Lebens mit einer seltenen Krebserkrankung wie den Sarkomen zu vermitteln. Sarkome sind sehr seltene Tumoren des Weichgewebes und der Knochen. Insbesondere bei Sarkomen ist die klinische Forschung im Vergleich zu den häufigeren Krebserkrankungen unterfinanziert und die Optionen für die Betroffen noch viel zu dünn gesät. Aus diesem Grund hat die enge Zusammenarbeit mit den Experten und Zentren eine hohe Bedeutung. So auch mit dem NCT: Das spendengeförderte Projekt „El PazoS“ untersucht, warum der Wirkstoff Pazopanib bei manchen Patienten mit Weichgewebesarkom besonders gut wirkt, bei anderen aber nicht. Partner in diesem Projekt ist Das Lebenshaus bzw. zukünftig die Deutsche Sarkom-Stiftung, denn ein großes Ziel der Patientenvertreter ist es, Betroffene schnell und korrekt zu diagnostizieren und ihnen die bestmögliche Behandlung von Experten zukommen zu lassen.

Mehr über die Benefizveranstaltung des NCT „Takte gegen Krebs 2019“ finden Sie hier: https://www.nct-heidelberg.de/das-nct/newsroom/aktuelles/details/takte-gegen-krebs-2019-bewegende-melodien-und-ein-tolles-ergebnis-fuer-die-krebsforschung.html

CG3A6769  661A1049

Bilder: NCT Heidelberg / Philip Benjamin

Im Gespräch

Login

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish

EU-Datenschutz