spenden web

 

 

 

Niemand ist allein mit Nierenkrebs – neue Patientengruppe in Köln gegründet


Ab September 2020 trifft sich die neue Gruppe für Nierenkrebs-Erkrankte jeden letzten Montag im Monat in den Räumen der Uniklinik Köln, im neuen CIO-Gebäude. Für die beiden Gruppenleiter Mechie und Rudi Jakobs ist klar: „Wir möchten anderen Patienten und deren Angehörigen Mut machen und sie auf ihrem Weg durch die Erkrankung unterstützen. Und was wäre da besser als der Austausch mit anderen Betroffenen“.

Rund 17.000 Menschen erkranken jährlich in Deutschland an Nierenkrebs. Mechie und Rudi sind zwei davon. „Medizinisch wurden wir von Anfang an gut aufgefangen, doch eines fehlte uns: der Austausch mit anderen Betroffenen“, erklärt Rudi. „Daher sind wir regelmäßig zu den Treffen der Patientengruppe Düsseldorf gefahren. Es tut einfach gut, mit anderen Betroffenen zu sprechen.“
Schon vor Jahren sind Mechie und Rudi auf „Das Lebenshaus e.V.“ gestoßen, eine gemeinnützige Organisation für Nierenkrebs-Patienten. Der Verein betreut Patienten deutschlandweit, auch durch persönlichen Austausch in Patientengruppen. Nur in Köln gab es bisher keine derartige Gruppe. Dies hat sich mit Mechie und Rudi nun geändert.

 „Es ist uns zu einem Wunsch geworden Nierenkrebs-Patienten und ihre Angehörigen zu unterstützen. Daher haben wir uns dazu entschlossen eine Selbsthilfegruppe für das Lebenshaus zu gründen“, berichtet Mechie Jakobs. „Wir sind froh, dass wir nun an der Uniklinik Köln die Möglichkeit haben, dies anzubieten.“

Die Teilnahme an den Treffen der Nierenkrebsgruppe Köln ist kostenfrei, unverbindlich und ohne jede Verpflichtung – alle Interessenten sind herzlich eingeladen einmal vorbei zu schauen. Am besten mit telefonischer Voranmeldung unter Tel.: 0178-1084531 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gestartet wird am Montag, den 21.September 2020 um 18:30 Uhr,

in den Räumen der Uniklinik Köln, Neubau CIO-Gebäude.

Die Patientengruppe Köln trifft sich danach regelmäßig:
Jeden vierten Montag im Monat
Um 18:30 Uhr in

den Räumen der Uniklinik Köln,
Neubau CIO-Gebäude (Haus 70)
Seminarraum 6.008
Kerpener Str. 62
50937 Köln

Hinweis: Für die Veranstaltung existiert ein Hygienekonzept und es müssen zwingend die Hygiene- und Abstandregeln der Corona-Schutzverordnung eingehalten werden! Wichtig ist noch das auf dem gesamten Gelände der Uniklinik Köln Maskenpflicht besteht.