lebh dach logo header lebh dach headerbild

NIERENKREBS

leistenbild-nier

Aktuelles

Willkommen im Nierenkrebs-Bereich. Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um das Thema Nierenkrebs.

Neues vom ASCO 2014: Die neue Substanz: AGS-003

Neues vom ASCO 2014: Die neue Substanz: AGS-003

Abstract #4524

Einleitung:
Das Immunsystem ist der körpereigene Selbstschutz-Mechanismus, der darauf ausgelegt ist den Körper von Bakterien und Viren abzuwehren sowie von abnormalen Zellen zu befreien. Krebszellen haben jedoch die Fähigkeit das Immunsystem „auszutricksen“, sie blockieren die natürliche Reaktion des Immunsystems. Das Immunsystem kann die abnormale / Krebszelle nicht erkennen oder ggf. nicht bekämpfen und somit  hat der Krebs die Möglichkeit zu wachsen und sich im ganzen Körper auszubreiten.

Immun-Therapien wie zum Beispiel Antikörper- und Impfstoffbehandlung wurden und werden entwickelt, um dem Körper wieder beizubringen die Krebszellen als Eindringling zu erkennen und so genannte tumorspezifische Immunantworten auszulösen. Das heißt, das Immunsystem erkennt den Tumor und kann einen programmierten Tod der Tumorzellen einleiten. Die Immuntherapie wird dabei durch eine Impfung des Patienten oder durch Züchtung von Immunzellen im Reagenzglas und anschließendem intravenösem Transfer verabreicht. Bei einigen hämatologischen malignen Erkrankungen (Leukämien und Lymphomen) kann das sogar dazu führen, dass alle messbaren Tumorparameter und auch Symptome vollständig zurückgebildet werden – bei soliden Tumoren gestaltet sich das noch etwas schwieriger.

 

Weiterlesen
5934 Aufrufe
0 Kommentare

Lebenshaus-Team beim ASCO 2014

Lebenshaus-Team beim ASCO 2014

Die American Society of Clinical Oncology (ASCO), die amerikanische Gesellschaft der Onkologen, veranstaltet jährlich einen Kongress in den USA. Mit über 30.000 Teilnehmern ist dieser Kongress eine der größten wissenschaftlichen Fortbildungsveranstaltungen in der Krebsforschung (Onkologie). Über fünf Tage bietet er einen Ort für Ärzte und Wissenschaftler, die aktuellsten Forschungsergebnisse und Neuigkeiten einem weltweiten Fachpublikum zu präsentieren. Das Lebenshaus e.V. kann dank der Förderung durch die amerikanische Stiftung „Conquer Cancer Foundation“ auch an diesem Kongress teilnehmen. 

Die Teilnahme an dieser Art von Kongressen ist enorm wichtig und wertvoll, da man hier auf engstem Raum, in kürzester Zeit medizinische Experten und Forscher treffen, viel lernen, aber auch durch internationales „Networking“ viel bewirken kann. Vom 30. Mai bis 3. Juni gilt es also anspruchsvolle Terminpläne wahrzunehmen. Die ersten Präsentationen beginnen zum Teil morgens um 7:00 Uhr – die letzten Treffen werden erst gegen Mitternacht zu Ende gehen.

Weiterlesen
4428 Aufrufe
0 Kommentare

Im Gespräch

Login

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish

EU-Datenschutz