lebh dach logo header lebh dach headerbild

Aktuelles

Tomatensuppe

Tomatensuppe

Die Zwiebeln, sehr klein gewürfelt, im Öl glasig dünsten. Je nach Geschmack und Verträglichkeit können die Zwiebeln auch weg gelassen werden. Tomaten ebenfalls klein würfeln, Gewürze hacken und beides zu den Zwiebeln geben. Im abgedeckten Topf 15 Min. köcheln lassen. Gemüsebrühe herstellen und die Tomaten damit aufgießen, weitere 5 Min. kochen lassen.

Die Suppe von der Kochstelle nehmen und mit einem Pürierstab fein pürieren oder durch ein Sieb passieren. Erneut zum Kochen bringen, Tomatenmark unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf Tellern anrichten, mit Crème fraîche oder geschlagener Sahne und Nüssen (z.B. Mandelblättchen) garnieren.

Patienten die ihre Kalorienzufuhr erhöhen sollten und keine Probleme mit Durchfall haben, können die Gemüsebrühe auf 500 ml reduzieren und zusätzlich vor dem pürieren 250 ml Sahne zugeben.

 

Zutaten für 4 Portionen:

1 kg

Tomate(n), klein gewürfelt

2

Zwiebel(n), klein gehackt

3 EL

Ölivenöl

2 TL

Basilikum

1 Prise

Thymian, getrocknet

1 Prise

Majoran, getrocknet

1 Prise

Rosmarin

750 ml

Gemüsebrühe

2 EL

Tomatenmark

 

Salz und Pfeffer

 

Nüsse (z.B. Mandelblättchen)

4 TL

Crème fraîche oder geschlagene Sahne

 

Eine aktuelle Studie vom ASCO2014 zum Thema "Lycopin aus Tomaten gegen Nierenzellkarzinom" finden Sie in unserem Bereich "Aktuelles".

„MENSCHEN WOLLEN LEBEN“
ASCO 2014: Lycopin aus Tomaten gegen Nierenzellkar...

Kommentare 1

 
Gäste - Anja am Mittwoch, 07. Januar 2015 16:16

Ich stehe total auf Suppen! Diese hier werde ich bestimmt ausprobieren und vielleicht beim nächsten Buffet in großer Menge kochen und anbieten.

Ich stehe total auf Suppen! Diese hier werde ich bestimmt ausprobieren und vielleicht beim nächsten Buffet in großer Menge kochen und anbieten.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 17. Juli 2019

Im Gespräch

Login

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish

EU-Datenschutz