lebh sark logo header lebh sark headerbild

leistenbild-sark



Chirurgie? Lokal eingesetzte Therapieform...

Sollten Patienten die DiagnoseSarkom" gestellt bekommen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, während des Erkrankungsverlaufes chirurgisch behandelt zu werden. Die Chirurgie spielt eine zentrale Rolle in der Behandlung von nahezu allen Weichteilsarkomen. Sie ist die älteste Form der Therapie und sicherlich auch die Wirksamste: Die meisten Heilungen werden noch immer durch die Chirurgie (Operation, Resektion) erreicht oder durch die Kombination der Chirurgie mit Bestrahlung und/oder medikamentöser Therapie. So ist die sogenannte R0-Resektion (mikroskopisch tumorfreie Ränder) noch immer das beste prognostische Kriterium auch bei den Weichteilsarkomen.

Resektionsstufen

Wenn im Laufe Ihrer Erkrankung chirurgische Techniken eingesetzt werden – dann meist aus verschiedenen Gründen. Jeder sehr unterschiedliche chirurgische Eingriff hat seine eigene Zielsetzung:

  • um z.B. den Primärtumor zu entfernen,
  • um andere Tumoren/Läsionen/ Metastasen zu entfernen oder
  • z.B. um Symptome/ Beschwerden zu vermeiden/zu lindern.

Lesen Sie hier mehr: 

pdf  Die Rolle der Chirurgie bei der Behandlung von Sarkomen (300.86 kB)

Im Gespräch

Login

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish