lebh gist logo header lebh gist headerbild

GIST: mein Freund!

Ein paar Gedanken zum Leben mit dieser chronischen Krankheit…

Aus einem Vortrag von Dr. Philippe Fontaine, GIST-Patient aus der Schweiz


Die „Diagnose Krebs“ lässt uns verschiedene Stadien durchleben, Stadien die viele ähnlich Erkrankte beim Näherrücken des „Unvermeidlichen“ durchlaufen. Es beginnt mit Verweigerung: „Das kann nicht sein - das ist nicht möglich! Ich doch nicht!“ Und führt bis zur Akzeptanz. In diesem Stadium besteht die Möglichkeit sich neu zu erfinden, sich zu verändern und mit seiner Krankheit im Alltag doch erstaunlich gut zu leben. „Akzeptanz“ bedeutet für mich persönlich, zu versuchen, so positiv und natürlich wie möglich zu leben und dabei den GIST nicht als Feind zu bekämpfen, sondern vielmehr als Freund anzunehmen! Wie geht das?

Lesen Sie hier weiter: pdf  GIST: mein Freund! (93.32 kB)  

 

Weitere Mutmach-Geschichten von und für Patienten finden Sie in unseren Mutmach-Büchern:

pdf  GIST Mutmach-Buch 2008 (2.43 MB)

pdf  GIST Mutmach-Buch 2009 (2.54 MB)

Im Gespräch

Login

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish